Home|      Download|      Kontakt
Folgen Sie uns!

Aktuelles

Neue Lüftungsanlage im Formen- und Werkzeugbau

ALWA hat Mitte September eine neue, regelbare Lüftungsanlage im Formen- und Werkzeugbau in Betrieb genommen. Mit dieser Anlage konnten nun mehrere definierte Problemstellungen gelöst werden.

Die teils starken Temperaturschwankungen im Sommer als auch im Winter werden durch die Lüftungsanlage ausgeglichen. Die durch die Lüftungsanlage geschaffene konstante Temperatur wirkt sich direkt auf die Maßhaltigkeit der Maschinen im Formen- und Werkzeugbau und somit auch auf die darauf hergestellten Komponenten und Einzelteile der Präzisionsspritzgießwerkzeuge aus. Wichtige Punkte die Dominik Kammerer, geschäftsführender Gesellschafter der ALWA GmbH & Co.KG wie folgt beschreibt:

„Unsere Kunden fordern uns mit ihren Bauteilen oft am Rande des Umsetzbaren. Egal ob in Sachen Komplexität oder kleinste Bauteile, das erfordert Präzision in jedem Bereich. Nur absolut passgenau hergestellte Bauteile führen zu einem funktions- und maßhaltigen Spritzgießwerkzeug. Und nur daraus lassen sich die Artikel für unsere Kunden aus der Elektronik, Sensortechnik, der Optik, der Medizintechnik und in der Mikromechanik fertigen.”

Ausserdem erzeugt das System durch Lufttausch immer ein angenehmes Klima im Bereich des Formen und Werkzeugbaus und dies sogar besonders Klimaneutral. Denn durch einen Wärmetauscher wird die frische Luft annähernd auf die vorhandene Raumtemperatur gebracht und arbeitet somit äußerst ressourcenschonend und energieeffizient.

You may also like
ALWA in Deißlingen begrüßt Gerhard Benning Organisatorischer Leiter Betriebsmittelbau
Anbau der neuen Fertigungshalle für unsere Spritzgussfertigung schreitet voran
ALWA begrüßt bis zu 300 Gewerbeschau Besucher im Formen- und Werkzeugbau und in der Kunststoffspritzgießerei
Wir begrüßen unsere neuen Auszubildenden im Formen- & Werkzeugbau sowie in der Kunststoffspritzgießerei